Nach oben

hollandfahrradland.de ist eine Initiative von Landelijk Fietsplatform der offiziellen Organisation für Radwandern in den Niederlanden

Alles zum Thema Fahrradtourismus
in den Niederlanden

Nederlandse Kustroute

Sluis - Nieuweschans

570 km

Nederlandse Kustroute | Niederländische Küstenroute

Update: Die LF-Kustroute ist eine der ersten neuen LF-Icon-Routen, auf die sich die Fietsplatform in den kommenden Jahren konzentrieren wird. Die Routen erhalten ein starkes Thema, die Beschilderung wird aktualisiert und eine App sowie eine spezielle LF-Website werden erstellt, um zusätzliche aktuelle Informationen zu erhalten. Die Beschilderungen des LF1 und des LF10 werden in den kommenden Monaten verschwinden und werden es sein ersetzt durch LF Kustroute Schilder. Der Umbau der Kustroute wird in den ersten Monaten des Jahres 2020 stattfinden. Auf dem größten Teil der Strecke werden einige geringfügige Änderungen vorgenommen. Wichtige Änderungen werden zwischen Callantsoog und Hippolytushoef stattfinden. Sie folgen der Küste nach Den Helder und setzen Ihren Weg nach Süden in Richtung Hippolytushoef fort. Die neue Route (610 km) wird im Frühjahr 2020 verfügbar sein.

Auf Radtouren entlang der niederländischen Küste ist der Wind Ihr ständiger Begleiter. Mal weht er von vorne, mal von hinten, und bei der frischen Meeresbrise man hat immer dieses wunderbare, befreiende Meeresgefühl. Die Themenroute 'Niederländische Küste' (Nederlandse Kust) kombiniert die Radfernwege LF1 und LF10 auf einer Länge von 570 km.

Der Routenabschnitt LF1 zwischen Sluis und Den Helder ist besonders von der langgezogenen Dünenlandschaft entlang der holländischen Küste und die südholländischen und seeländischen Inseln geprägt. Kleine Badeorte und historische Städte sind abwechslungsreiche Zwischenstopps entlang der Route. Der Routenabschnitt LF10 von Callantsoog nach Nieuweschans führt durch einen der ruhigsten und am wenigsten besiedelten Gebiete der Niederlande und bietet trotzdem viel Abwechslung, z. B. die ehemalige Watteninsel Wieringen und verschiedene historische Dörfer und Städtchen, die auf so genannten 'Terpen' (Warften) – künstlich aus Erde aufgeschüttete Siedlungshügel – liegen.

beeldmerk EV12 Die Küstenroute kann auch über die holländische Grenze hinaus fortgesetzt werden, weil die Kustenroute is Teil von die North Sea Cycle Route (EuroVelo 12).

Aktuelle Informationen!
Sperrung Radweg Afsluitdijk ab 1. April 2019 bis 1. April 2022. Kostenloser Bustransport für Radfahrer.

Rijkswaterstaat führt umfangreiche Wartungsarbeiten am Afsluitdijk durch. Um die Arbeiten auf der Wattenmeerseite sicher durchzuführen, ist der Radweg zwischen dem 1. April 2019 und dem 1. April 2022 gesperrt. 

Dies erfolgt abwechselnd zwischen Den Oever-Breezanddijk und Den Oever-Kornwerderzand. Fußgänger und Radfahrer nutzen einen kostenlosen Fahrradbus. Der Bus fährt einmal pro Stunde. Mit dem Bus können etwa 15 Fahrräder und 25 Personen befördert werden. Zwischenstopps sind in Den Oever, an dem Monument, in Breezanddijk und in Kornwerderzand. Den Zeitplan finden Sie unten.

Zeitplan

Die maximale Größe der Fahrzeuge, die mit dem Bus gefahren werden können, ist 0,80 m breit und 1,90 m lang.

Frage zum Afsluitdijk?
Loket Afsluitdijk
T: +31 800-6040
E: loket@deafsluitdijk.nl