Nach oben

hollandfahrradland.de ist eine Initiative von Landelijk Fietsplatform der offiziellen Organisation für Radwandern in den Niederlanden

Alles zum Thema Fahrradtourismus
in den Niederlanden

Home Provinzen Zuid-Holland

Zuid-Holland

Obwohl die Provinz Zuid-Holland (Südholland) dicht bebaut ist, gibt es hier auch viel schöne Natur, und man mit dem Fahrrad auf schmalen, gewundenen Wegen entdecken kann. Dabei kommt man an Windmühlen, Seen und Bauernhöfen vorbei. Ein sonderbares Gefühl, wenn man bedenkt, dass ein großer Teil von Zuid-Holland eigentlich unter dem Meeresspiegel liegt. Das erklärt auch die vielen Deiche, Kanäle, Ringdeiche, Windmühlen und Schöpfwerke, die man hier sieht. Jahrhundertelang haben Windmühlen das Wasser nach oben geschöpft, um dieses Gebiet trocken zu legen. Über Kanäle wird das Wasser ins Meer geleitet. Die Windmühlen von Kinderdijk sind weltberühmt, und ein Besuch hier lohnt sich sehr!

Mindestens so bekannt sind auch die Blumenfeder bei Lisse. Im Frühling radelt man hier zwischen bunt leuchtenden Tulpen, Narzissen und Hyazinthen hindurch, während der Blütenduft die Luft erfüllt. Aber auch einen Besuch im weltgrößten Blumenpark, dem Keukenhof, sollte man unbedingt einplanen. Und wer Sanddünen gerne mag, ist in Katwijk, Noordwijk oder Meijendel genau am richtigen Ort. Wasser, idyllische Kanäle und Weidenwald beherrschen im Hollandsche Biesbosch bei Dordercht das Landschaftsbild. Man kann hier auch Kanu fahren und vom Wasser aus Tiere und Pflanzen beobachten. Die schönen historischen Städte Delft, Leiden und Maassluis sind ebenfalls gute Gründe für einen Besuch in Zuid-Holland.

Weitere Informationen:
groenehart.nl (auf Deutsch)
keukenhof.nl (auf Deutsch)
www.np-debiesbosch.nl (nur auf Niederländisch)